Image

Macht Ihr Leben einfacher, indem es auf Ihre wahren Bedürfnisse hört

Alte Rothofstr. 2-4, 60313 Frankfurt am Main
+49 69 580021311
+49 69 580021313

info@caesarprojects.com

© 2021 Caesar Projects | Alle Rechte vorbehalten.
Darüber sollten Sie vor dem Kauf einer Immobilie nachdenken

Darüber sollten Sie vor dem Kauf einer Immobilie nachdenken

Der Kauf einer (Anlage)-Immobilie kann eine kluge finanzielle Entscheidung sein. Wenn Sie es richtig machen, können Sie ein hohes Maß an Rendite erzielen. Eine hohe Rendite ist jedoch keine Garantie – Sie müssen bei der Auswahl und dem Kauf Ihrer Anlageimmobilie strategisch denken. Die folgenden Faktoren sollten Sie unbedingt vor dem Erwerb der Immobilie bedenken:

Lage, Lage, Lage

Diesen Lehrsatz lernen alle Immobilienmakler in ihrer ersten Lektion und das sollten auch Sie verinnerlichen, wenn Sie eine Immobilie erwerben möchten. Ein wunderschönes Apartment wird für Urlauber nicht sonderlich attraktiv sein, wenn es weit ab vom Schuss liegt oder direkt an einer verkehrsträchtigen und lauten Straße. Auch die Frage nach der Kriminalitätsrate sollten Sie im Vorfeld klären. Sie ist einer der wichtigsten Faktoren für die Lage einer Immobilie. Stellen Sie fragen und hören Sie sich unter den potenziellen Nachbarn um.

Die Grundsteuern

Wer Grund erwirbt, muss Steuern dafür bezahlen. Das gilt überall auf der Welt. Informieren Sie sich, bevor Sie den Vertrag unterschreiben über die Höhe der Grundsteuer, denn sie kann von Staat zu Staat, aber auch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein. Die Behörden vor Ort geben Auskunft.

Die Immobilienverwaltung

Stellen Sie sich – gerade bei einer Immobilie im Ausland – unbedingt die Frage, wie aktiv Sie sich um Ihre Investition kümmern wollen. Wer akquiriert die Urlaubsgäste? Wer kümmert sich um plötzlich auftretende Reparaturen? Wer schützt Ihre Eigentum, wenn Sie nicht vor Ort sein können? Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Immobilienverwalter einzustellen, sollten Sie die Kosten für diesen Service in Ihre Berechnungen einplanen.

Die finanziellen Rücklagen

Eine Immobilie ist eine großartige Möglichkeit, langfristig Werte zu schaffen. Sie können das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, indem Sie Ihr Eigenheim selbst einen Teil des Jahres genießen und darüber hinaus vermieten und somit ein regelmäßiges, passives Einkommen generieren.

Eigentum kostet aber auch Geld, denn es will gepflegt werden. So können unerwartete Reparaturen auftreten, es kann zu unerwünschtem Leerstand kommen oder es stehen notwendige Modernisierungsmaßnahmen an. Für solche Fälle sollten Sie Rücklagen für etwa 6 bis 12 Monate bereithalten.

Wenn Sie die genannten Faktoren im Vorfeld berücksichtigen, werden Sie keine bösen Überraschungen erleben. Sie haben alles genau im Blick, entscheiden sich für die richtige Art der Immobilie und können Ihre Investition in vollen Zügen genießen.